Die Marktwertermittlung

 

Wir erstellen für Ihre Immobilie eine Marktwertermittlung und analysieren den Markt ob in letzter Zeit vergleichbare Immobilien angeboten oder verkauft wurden. Auf dieser Grundlage legen wir gemeinsam mit Ihnen den Angebotspreis fest. Diese Leistung ist im Rahmen eines Verkaufsauftrages kostenfrei.

 

Wir verwenden alle 3 in der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) beschriebenen Verfahren.

 

1.) Vergleichswertverfahren

2.) Ertragswertverfahren

3.) Sachwertverfahren

 

Welche Verfahren für die Bewertung Ihrer Immobilie herangezogen werden, erfolgt auf der Grundlage der üblichen Nutzung der Immobilie sowie der Verfügbarkeit der zur marktkonformen Bewertung wesentlichen Daten des Grundstücks.

Es wird immer ein Hauptverfahren und ein zweites Verfahren zur Ergebniskontrolle berechnet. Abweichungen zwischen den Verfahrensergebnissen sind in der unterschiedlichen Qualität der verfügbaren Bewertungsdaten (Mieten, Bodenwert, Herstellungskosten) und in Ermessensspielräumen bzw. üblichen Schätzungsgenauigkeiten begründet. Alle Verfahren ermitteln bei gleich guten Marktdaten grundsätzlich einen identischen Verfahrenswert.

 

Sie wollen wissen was Ihre Immobilie wert ist? Klicken Sie hier zum Kontakt!

 

 

Aktuelles zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft in Südbrandenburg fordert Strukturwandel

Für die Organisation des Strukturwandels in der Lausitz nach dem Braunkohleausstieg fehlt nach Ansicht der Südbrandenburger Wirtschaft ein zentrales Management. "Wenn ich sichtbar werden will als Region, brauche ich eine professionelle Management-Struktur", sagte Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer d

Bombastus-Werke beginnen mit Ernte der Salbeiblätter

Neue Buslinie und kürzere TXL-Taktung: BVG mit neuem Konzept

Pilotprojekt testet Parkhäuser als Logistik-Drehkreuz

Ungenutzte Stellflächen in Innenstadt-Parkhäusern sollen künftig als Verlade-Stationen für Logistikunternehmen genutzt werden können. In Stuttgart wurde dazu am Montag ein Pilotprojekt namens "Park_up" gestartet. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) wollen z